planet_b

11. Mai: Energiewende geht uns alle an – Erneuerbare Energien in unserer Region

Vortrag & Diskussion mit Tobias Timm, Geschäftsführer der Klimaschutzagentur Weserbergland, und Britta Kellermann, Mitglied des Kreistags Hameln-Pyrmont, Bündnis 90/Die Grünen
am Mittwoch, 11. Mai 2016 um 19.00 Uhr
im Gasthaus Alt-Holzhausen, Hagener Str. 15, Bad Pyrmont
Der 30. Jahrestag der Atomkatastrophe von Tschernobyl am 26. April 1986, das AKW Grohnde vor unserer Haustür und die Notwendigkeit, dem auch in unserer Region sicht- und spürbaren Klimawandel entgegenzuwirken: Es gibt viele Gründe, sich mit den Konsequenzen des Ausstiegs aus der Kernenergie und aus der Nutzung fossiler Energien zu beschäftigen. Die Energiewende ist ein gigantisches Projekt – doch genauer betrachtet, besteht sie aus vielen Maßnahmen und Entscheidungen auf verschiedenen Ebenen, vom Bund über die Länder bis zur Kommunalpolitik und auch von den Bürgerinnen und Bürgern.
  • Wie sieht es also konkret hier vor Ort aus?
  • Wie können wir als Gemeinwesen, als Unternehmen und als Einzelne die Energiewende mitgestalten und unseren Beitrag zu ihrem Gelingen leisten?
  • Welchen Anteil am Stromverbrauch haben die erneuerbaren Energien in unserer Region?
  • Was sind die Möglichkeiten der Umstellung insbesondere für Wärme/Gebäude sowie Verkehr?
  • Welche Bedeutung hat Energieeffizienz?
  • Wie sieht der politische Rahmen aus?
  • Welche Angebote macht die Klimaschutzagentur?
  • Wie können beide eine dezentrale und bürgernahe Energiewende unterstützen?
  • Wie kann die lokale Wirtschaft davon profitieren?
Britta Kellermann, Kreistagsmitglied der Grünen, und Tobias Timm, Geschäftsführer der Klimaschutzagentur Weserbergland mit Sitz in Hameln, werden in einführenden Beiträgen auf diese Themen eingehen; anschließend ist Gelegenheit zu Fragen und Diskussion.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld