forum_inklusion

Einladung zum Runden Tisch „Leichte Sprache“

Leichte Sprache und Zugang zur gesellschaftlichen Teilhabe
Die Verwendung Leichter Sprache kann dabei helfen, Menschen mit Lernschwierigkeiten, Menschen mit altersbedingten Erkrankungen und Menschen mit geringen Deutschkenntnissen oder Grundbildungskompetenzen besser zu erreichen und ihnen eine gleichberechtigte Teilhabe am politischen, gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und kulturellen Leben zu ermöglichen.

Das Forum Inklusion und das Regionale Grundbildungszentrum laden Sie herzlich zum Treffen des Runden Tisches „Leichte Sprache“ ein.
Runder Tisch „Leichte Sprache“
Stadtbücherei Hameln
Sudetenstraße 1
31785 Hameln

12. Mai 2017
10:00 -13:30 Uhr

In zwei Fachvorträgen werden Umsetzungsmöglichkeiten vorgestellt.
Referentinnen:
1. Frau Gabriele Behrens, Büro für Leichte Sprache, Hannoversche Werkstätten gem. GmbH
Thema: Einführung in die „Leichte Sprache“
2. Frau Dr. C. Kurz, RGZ Göttingen

Thema: Angebote in einfacher Sprache – von der Idee zur Umsetzung
Vorgestellt werden eine monatliche Zeitungsbeilage in einfacher Sprache, die Errichtung einer Leseecke „Leichtes Lesen“ in der Stadtbibliothek und die Initiierung des inklusiven LEA-Leseklubs.
Mechthild Clemens
Forum Inklusion
In Kooperation mit dem Regionalen Grundbildungszentrum Weserbergland

Die Anmeldung kann hier als PDF heruntergeladen werden.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld