1.Mai2018

Flagge zeigen für Solidarität, Vielfalt und Gerechtigkeit

Die Grünen im Niedersächsischen Landtag betonen die Bedeutung, sich an den Demonstrationen und Kundgebungen des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) zum 1. Mai zu beteiligen. Der internationale Tag der Arbeiterbewegung steht in diesem Jahr unter dem Motto Solidarität, Vielfalt und Gerechtigkeit. „Ich bin wie jedes Jahr am 1. Mai in Hameln vor Ort. Denn es geht darum, Flagge zu zeigen und für ein solidarisches Miteinander einzutreten“, sagt Anja Piel, Grüne Abgeordnete aus Fischbeck. „Spaltung und Ausgrenzung haben bei uns keinen Platz, genau wie Rassismus und die extreme Rechte.“

Wichtige Bausteine für gesellschaftliche Teilhabe seien anständige Tarifverträge und die Siche-rung der Mitbestimmung. Nur so werden Arbeitsplätze gesichert und dem Auseinanderdriften der Gesellschaft entgegengewirkt. Auch müsse endlich gleicher Lohn für gleichwertige Arbeit umgesetzt werden. „Uns Grünen ist wichtig, dass Frauen und Männer endlich gleich bezahlt werden. Bei diesem Thema zeigt Island, wie es funktionieren kann“, sagt Piel weiter. Ein sozial gerechtes und ökologisch ausgerichtetes Steuersystem schaffe zudem die Grundlage für ein nachhaltiges und ausgewogenes gesellschaftliches Zusammenleben. Anja Piel: „Dafür und für noch viel mehr werden wir am 1. Mai auf die Straße gehen.“

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld