LandtagsGrün

Liebe Freundinnen und Freunde,

Horoskope stimmen immer – am Verhalten der Landesregierung war das in der Plenarwoche vor der Sommerpause zu beobachten. Minister Tonne, Sternbild Krebs, verträumt und mit wenig Ehrgeiz, fehlt weiterhin der Mut, die Dritte Kraft in Niedersachsens Kitas verbindlich einzuführen. Vielleicht wartet er noch auf die Sternenkonstellation, die ihm Entschlossenheit und Tatkraft prophezeit. Ministerpräsident Weil, Sternbild Schütze – abenteuerlustig und unbeständig – wirbt Anfang des Jahres offensiv für ein Parité-Gesetz. Dem Grünen Vorschlag für eine Enquete-Kommission zur Erarbeitung wollte er aber nicht folgen. „Nette Worte geben Ihnen wieder mehr Kraft für den Alltag“, heißt es schließlich auch im Wochenhoroskop des Schützen – von Taten keine Rede.

Wann Niedersachsens Frauen wie etwa in Frankreich die Hälfte der Macht in den Parlamenten bekommen, steht also noch immer in den Sternen. Ebenso die Antwort auf die Frage, wie die Landesregierung zukünftig als Arbeitgeberin attraktiv sein will. Das Horoskop von Finanzminister Hilbers empfiehlt ausdrücklich, sich von anderen inspirieren zu lassen; unser Vorschlag zur Wiedereinführung des Weihnachtsgeldes kommt ihm da sicher gelegen.

In den nächsten Wochen werden wir uns vor allem mit der Sonne beschäftigen. Weniger in astrologischer denn in meteorologischer Hinsicht, denn die Sommerpause steht mit neuen Höchsttemperaturen vor der Tür. Vielleicht Anlass für die Groko, endlich ein Klimaschutzgesetz vorzulegen?

Herzliche Grüße, eure Anja

(24.6.2019)

Anja Piel: Rede zur Enquete Kommission für ein Parité-Gesetz (GRÜNE) › Weiterlesen

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel